Fliesenleger-Humor

Die Cafewand-Illusion: Reihen aus abwechselnd schwarzen und weißen Steinchen, die durch eine graue Fuge getrennt sind. Die Reihen sehen schief aus, oder? Sind sie aber nicht. In Wirklichkeit sind die Reihen parallel zueinander und horizontal. Diese Illusion wurde zuerst von Dr. Richard Gregory entdeckt, als er die Fliesen an einer Cafewand betrachtete. Die parallelen Linien wirken aufgrund der Positionierung der Rechtecke schräg. Damit diese Illusion funktioniert, dürfen die schwarzen Rechtecke nicht genau aneinander ausgerichtet sein. Wenn die Rechtecke etwas versetzt zueinander sind, wirken die Linien schräg. Zu sehen im Museum der Illusionen in Stuttgart.

Zurück zu Aktuelles

Sehr gerne erwarten wir Ihre Anfrage!

Was können wir für Sie tun?

Jetzt Kontakt aufnehmen

 Nächste Ausstellung

Lassen Sie sich inspirieren von unseren außergewöhnlichen Ausstellungen in Münsingen und Metzingen. Erleben Sie eine große Auswahl an edlen Materialien, Top-Beratung und eine Vielfalt an Anwendungsmöglichkeiten durch Musterflächen.

Mehr dazu

 3D-Planung

Wir präsentieren Ihnen Ihr Bad realistisch und sichtbar auf einem großen Bildschirm mit den von Ihnen ausgesuchten Fliesen in Farbe, Größe und Verlegetechnik.

Mit einem speziellen Computerprogramm werden ihre Ideen perfekt, technisch hochwertig präsentiert.

Mehr dazu